Zum Hauptinhalt springen

Ceasar

Wallach, Fuchs, Niederländisches Warmblut (KWPN), *2007
Züchter: Th. Postma
Stockmass: 0 cm
Körung: 0

Unieko Manno Fabricius
ster pref Gilvia
keur Colinda Cambridge Cole
keur pref Osina
pref ster Tessarose Fabricius Renovo
keur Voratiena
Ninarose Heineke
ster Firose

Ceasar fasziniert mit seiner Ausstrahlung und seiner Versammlungsbereitschaft, die er 2019 unter Charlotte mit ersten internationalen Erfolgen in der Kleinen Tour unter Beweis stellte. Dabei war zu diesem Zeitpunkt das Paar erst seit sechs Wochen zusammen. 2020 kamen erste Erfolge in der Grand Prix-Klasse für die beiden hinzu, die sich nun international in der U25-Tour etablieren möchten.

Zuvor ging Ceasar unter Diane Bona/GER, die ihn bis Inter II förderte.

Der Vater Unieko lieferte Leistungspferde par excellence. So ist er Vater zu dem Team-Welt- und Team-Europameister Cupido im Vierspänner von Koos de Ronde/NED, zum WM- und EM-erfolgreichen Fredie U im Gespann von Anna und ihrem Vater Christoph Sandmann/GER und zum WM Silber-Einzel- und Bronze-Teamgewinner Don Qui Chot im Zweispänner von Sandro Koalick/GER.

Die Mutter Tessarose brachte noch Ceasar in M-Dressuren erfolgreiche Vollschwester Delilah.

Im Pedigree folgen die niederländischen Vererber Fabricius, auf den Ceasar ingezogen ist, Heineke und Renovo.

Aus dem niederländischen Denderose-Stamm auch die gekörten Hengste Locomotief (v. Hoogheid), Positief (v. Hoogheid), Flintstone BH Fret (v. Jazz), Icellie (v. Bocellie), Alfero Rose (v. Ahoy), Wonderkind (v. Ahoy) oder Fantijn (v. Patijn).